Polizei Düren

POL-DN: Drei Wohnhäuser im Visier der Täter

Niederzier/Nörvenich/Vettweiß (ots) - Der Polizei wurden am Donnerstag zwischen 16:00 und 20:40 Uhr insgesamt drei Einbrüche in Wohnhäuser in den Ortslagen Hambach, Oberbolheim und Disternich gemeldet. Lediglich im letzten Fall scheiterten die Täter an einer gut gesicherten Tür.

Während ihrer etwa halbstündigen Abwesenheit drang ein Dieb in das Haus einer 51-Jährigen aus Hambach ein. Durch Hebeln an einer rückwärtig gelegenen Terrassentür gelangte er in die Räumlichkeiten am Mehlisgraben und durchsuchte vornehmlich das Schlafzimmer der Frau. Dort aufgefundenen Silberschmuck nahm der Unbekannte an sich, bevor er das Gebäude unbemerkt verließ.

In der Antoniterstraße in Oberbolheim wüteten der oder die Diebe zwischen 08:50 Uhr am Donnerstagmorgen und 16:00 Uhr am Nachmittag. Auch sie waren über eine rückseitig gelegene Terrassentür in das Objekt gelangt, die sie gewaltsam geöffnet hatten. Anschließend wurden sämtliche Schränke und Schubladen in dem Haus nach Wertgegenständen durchwühlt. Der eigentliche Inhalt wurde größtenteils achtlos auf den Boden geworfen. Am Ende entstanden ein Sachschaden von ungefähr 400 Euro sowie ein Beuteschaden, der auf circa 1100 Euro geschätzt wird.

Bis 20:40 Uhr am Donnerstagabend hatten Einbrecher es auch auf ein Haus "Am Hallenacker" in Disternich abgesehen. Glücklicherweise scheiterten sie hier aber an guten Sicherungen an Fenstern und Türen, so dass mehrere Hebelversuche misslangen.

In allen Fällen hat die Polizei Spuren unterschiedlicher Art gesichert. Diese unterliegen aktuell der Auswertung.

Dankbar werden auch Hinweise aus der Bevölkerung entgegen genommen. Haben Sie vielleicht verdächtige Personen in ihrem Umfeld gesehen, die dort nicht wohnen? Oder können Sie Hinweise auf Fahrzeuge geben? Dann melden Sie sich bei Ihrer Polizei unter dem Notruf 110!

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: