Polizei Düren

POL-DN: Fußgängerin nach Verkehrsunfall schwer verletzt

Düren (ots) - Auf der Oberstraße ist es am Montagnachmittag zu einem Zusammenstoß zwischen einer Fußgängerin und einem Auto gekommen. Eine ältere Dame wurde dabei schwer verletzt.

Die 72 Jahre alte Frau aus Düren überquerte gegen 14:50 Uhr die Oberstraße. Hierbei kam sie aus Richtung Bonner Straße und ging in Richtung der Stürtzstraße. Zur gleichen Zeit befuhr ein 87-Jähriger aus Düren mit seinem Pkw die Stürtzstraße. An der späteren Unfallkreuzung beabsichtigte er, aus seiner Sicht nach links, in die Oberstraße abzubiegen.

Aus ungeklärter Ursache übersah der Senior die Passantin und erfasste sie mit seinem Wagen. Die Rentnerin wurde zu Boden geschleudert und erlitt schwere Verletzungen. Mit einem RTW wurde sie in ein Krankenhaus gefahren.

Im Zuge der Unfallaufnahme durch die Polizei wurde eine Verkehrsunfallanzeige gefertigt. Der Verursacher sieht sich der Anschuldigung einer fahrlässig begangenen Körperverletzung gegenüber. Die Ermittlungen dauern weiter an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: