Polizei Düren

POL-DN: Zeugen gesucht: Wer hat sich an den Gräbern ausgelassen?

Jülich (ots) - Am Montagmorgen bot sich Besuchern des Friedhofs im Jülicher Stadtteil Selgersdorf am Stephanusweg ein trauriges Bild. Unbekannte hatten sich über Nacht an einer Vielzahl von Gräbern vergangen.

Gegen 09:20 Uhr meldete sich ein Friedhofsbesucher bei der Polizei, nachdem ihm Vandalismus im Bereich mehrerer Grabstätten aufgefallen war. Die aufnehmenden Beamten mussten anschließend kleinere Beschädigungen an mindestens 21 Grabstätten aufnehmen. Überwiegend waren die Grableuchten umgeschmissen worden, wobei mehrfach auch Lampenglas zerbrach. Nach ersten Feststellungen wurde aber nichts entwendet.

Angehörige werden gebeten, sich über den Zustand der Grabstätte vor Ort zu vergewissern und im Falle von Beschädigungen mit der Polizeiwache Jülich Kontakt aufzunehmen. Telefonnummer 02461 627-0.

Die Polizei hat ein Strafverfahren wegen Störung der Totenruhe und Sachbeschädigung eingeleitet. Alle sachdienlichen Hinweise zu möglichen Tatverdächtigen nimmt die Leitstelle unter der Notrufnummer 110 direkt entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: