Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren

13.05.2014 – 12:01

Polizei Düren

POL-DN: Viel Lärm um Nichts

Kreuzau (ots)

Aufsehen erregte am Dienstagmorgen der vermeintliche Diebstahl eines Kleinbusses, den der zuständige Fahrer gegen 09:00 Uhr der Polizei meldete.

Ursprünglich, so gab er an, hatte er das Fahrzeug da wo er wohnt, in einer kleinen Seitenstraße, vor seinem Domizil abgestellt. Beim Blick aus dem Fenster traf ihn dann der Schreck, denn der Bus war weg. Während durch die Einsatzleitstelle umgehend ein Streifenwagen zum Tatort entsandt und auch eine Fahndung nach dem Kleinbus eingeleitet wurde, stellte sich alsbald heraus, dass der Anrufer sich geirrt hatte: er hatte sein Fahrzeug an anderer Stelle geparkt - entgegen seiner sonstigen Gewohnheit. Folglich atmeten alle Beteiligten am Ende erleichtert auf, als Bus und Fahrer wieder glücklich vereint waren.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Düren