Polizei Düren

POL-DN: Fehler beim Einfahren in die Kreuzung

Düren (ots) - Auf dem "Platz der Deutschen Einheit" ist es am Montagabend zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem die beiden beteiligten Autofahrerinnen aus Düren verletzt wurden. Während die 19 Jahre alte Unfallverursacherin nach einer ambulanter Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen konnte, wurde ihre 43-jährige Kontrahentin in stationäre Behandlung aufgenommen.

Nach dem bisherigen Ergebnis der Unfallaufnahme befuhr die 19-Jährige gegen 20:20 Uhr mit ihrem Pkw bei Grünlicht der Ampelanlage über die linke Geradeausspur der Schenkelstraße verbotswidrig nach links in den Kreuzungsbereich am "Platz der Deutschen Einheit" ein, währenddessen andere Fahrzeugführer auf der Linksabbiegespur noch bei Rotlicht warteten. Beim Einbiegen in die August-Klotz-Straße stieß sie dann mit dem ihr aus der Tivolistraße in Fahrtrichtung Schenkelstraße entgegen kommenden Wagen der 43-Jährigen zusammen. Nach Angaben von Unfallzeugen hatte diese die Ampel bei "grün" passiert.

Beim Zusammenstoß der Autos wurden die Frauen verletzt. Der an ihren Fahrzeugen entstandene Sachschaden wird auf etwa 11000 Euro geschätzt. Da beide Autos nicht mehr fahrbereit waren, mussten sie von der Unfallstelle abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: