Polizei Düren

POL-DN: Autodiebe mit Videobild gesucht

POL-DN: Autodiebe mit Videobild gesucht
Die Polizei fragt: Wer kann Hinweise zu den Autodieben geben?

Düren (ots) - Mit einem Foto aus einer Videoüberwachungsanlage versucht die Polizei Täterhinweise zu erlangen. Die beiden gesuchten Männer waren im November 2013 in ein Birkesdorfer Autogeschäft eingestiegen.

In der Nacht zum 16. November 2013 hatten sich die Täter einen gewaltsamen Zugang in ein Autohaus auf der Zollhausstraße verschafft. Dort gelang es ihnen, zwei gebrauchte Sportlimousinen mit den im Betrieb aufbewahrten Zündschlüsseln zu starten und davon zu fahren. Nach dem bisherigen Ermittlungsergebnis dürfte es sich jedoch nicht um professionelle Autodiebe handeln, denn sie hatten bei der Spritztour die Tanks leer gefahren und die Autos dann einfach stehen gelassen. Beide Fahrzeuge konnten später durch die Polizei unfallbeschädigt im Stadtbereich Düren aufgefunden und sichergestellt werden. Nur eine Woche später, in der Nacht zum 23. November 2013, waren offenbar die selben Unbekannten erneut in das Autohaus eingedrungen und hatten sich für einen Geländewagen interessiert, dessen Diebstahl jedoch nicht gelang.

Da sich mindestens ein Täter bei beiden Einbrüchen jeweils eine blutende Schnittverletzung zugezogen hatte und der Polizei dementsprechendes Spurenmaterial zur Auswertung vorliegt, fehlen jetzt noch Hinweise auf die mögliche Identität der Männer, die bei der Tat durch eine Überwachungsanlage fotografiert wurden.

Es handelt sich um zwei jüngere Männer, von denen einer ein helles Kapuzenshirt und vermutlich eine Jeanshose getragen hat. Der zweite Täter war ebenfalls mit einer Jeanshose sowie einer dunklen Jacke und einer Basecap bekleidet. Aufgefallen sein könnten die Männer insbesondere auch dadurch, dass Ende November eine Handverletzung ersichtlich war.

Alle Hinweise auf die mögliche Identität nimmt die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter der Rufnummer 02421 949-6425 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: