Polizei Düren

POL-DN: Angeblich kein Schaden vorhanden

Düren (ots) - Bewohner eines Hauses am Pimmenicher Weg bemerkten am Donnerstagabend einen Verkehrsteilnehmer, der sich auffällig für ihr am Straßenrand geparktes Auto interessierte. Einen Unfallschaden wollte der Mann jedoch nicht bemerkt haben.

Gegen 20:10 Uhr befuhr ein Autofahrer den Pimmenicher Weg und streifte hierbei einen parkenden Wagen.

Der Mann setzte daraufhin zurück, stieg aus und begutachtete den fremden Pkw aus der Nähe. Anschließend setzte er sich wieder ans Steuer und fuhr davon. Dieses Geschehen hatten die Eigentümer des Wagens allerdings zufällig wahrgenommen, woraufhin sie ihrerseits Nachschau hielten. Sie stellten eine frische Beschädigung am vorderen linken Kotflügel fest und informierten umgehend die Polizei. Da die Geschädigten das Kennzeichen des flüchtigen Wagens sowie eine Personenbeschreibung des Fahrers benennen konnten, waren sich die Polizeibeamten an der Anschrift des Fahrzeughalters schnell sicher, den Gesuchten vor sich zu haben. Der 60 Jahre alte Mann aus dem Stadtgebiet gab freimütig zu, soeben an der Unfallstelle gewesen zu sein. Er habe jedoch keinen Schaden an dem fremden Fahrzeug erkannt und deshalb seine Fahrt fortgesetzt. Seine nach Alkohol riechende Atemluft ließ noch einen anderen Beweggrund für sein Verhalten vermuten.

Auf der Polizeiwache Düren wurden dem 60-Jährigen zwei Blutproben entnommen, deren Auswertungen später Aufschluss über seine Alkoholisierung zum Zeitpunkt des Unfalls geben werden. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: