Polizei Düren

POL-DN: Einbrüche im Kreisgebiet

52349 Düren (ots) - Auch an diesem Wochenende waren Einbrecher im Kreisgebiet aktiv. In der Zeit von Freitagnachmittag bis Samstagnachmittag drangen bisher unbekannte Täter in das Verwaltungsgebäude des Friedhofes in Rölsdorf ein. Die Täter entwendeten eine geringe Menge Bargeld, sowie eine Digitalkamera.

Die Abwesenheit der Wohnungseigentümer nutzen Unbekannte im gleichen Tatzeitraum zu einem Einbruch in ein freistehendes Einfamilienhaus in Kreuzau. Dort hebelten die Täter ein Fenster auf und stiegen in das Innere des Gebäudes ein. Sie durchsuchten sämtliche Räumlichkeiten und Behältnisse. Über die Schadenshöhe können derzeit noch keine Angaben gemacht werden.

Am Samstagabend, in der Zeit von 18.40 Uhr - 22.10 Uhr drangen bisher unbekannte Personen in einen Kellerraum in Jülich ein. Zunächst verschafften sich die Täter Zugang zum Inneren eines Mehrparteienhauses, da die Haustüre nicht verschlossen war. Im Keller wurde dann mittels brachialer Gewalt eine Brettertüre aufgebrochen. Die Täter verließen das Gebäude mit 2 Bohrmaschinen, einer Flex sowie einer Werkzeugkiste. Die auswertbaren Spuren dieser Einbrüche wurden durch die Beamten der Spurensicherung gesichert.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: