Polizei Düren

POL-DN: (Jülich) Auffahrunfall forderte 5 Leichtverletzte

      Düren (ots) - 000928 -3- (Jülich) Auffahrunfall forderte 5
Leichtverletzte

    Jülich - Mittwochabend, gegen 18.00 Uhr, befuhr ein 21-Jähriger aus Jülich mit seinem Pkw die Römerstraße stadtauswärts. Er befand sich als letztes hinter drei vorausfahrender Fahrzeuge. Als die vorausfahrenden Fahrzeuge wegen Rotlicht einer Ampelanlage anhielten, fuhr der 21-Jährige zunächst auf den Pkw einer 41-Jährigen aus Jülich auf. Durch die Wucht des Aufpralls prallte der Pkw der 41-Jährigen auf den Pkw einer 36-Jährigen aus Jülich, der wiederum gegen den Pkw eines 48-Jährigen aus Jülich geschoben wurde. Bei dem Unfall wurden die 36-und 41-jährigen Fahrzeugführerinnen und drei Kinder im Alter zwischen 2 und 7 Jahren aus Jülich, die auf den Rücksitzen der Fahrzeuge saßen, leicht verletzt. Der Pkw der 41-Jährigen war nicht mehr fahrbereit und musste eingeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf insgesamt 26 000 DM geschätzt.(Weiß)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: