Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Düren mehr verpassen.

18.04.2010 – 10:14

Polizei Düren

POL-DN: Polizei bittet um Hinweise nach Gefährlicher Körperverletzung am Dürener Bahnhof

Düren (ots)

In der Nacht zum Samstag, den 17.04.2010, gegen 01:10 Uhr kam es in der S-Bahn auf dem Weg von Köln nach Düren zu verbalen Streitigkeiten zwischen zwei Fahrgästen. Der spätere Geschädigte, ein 39jähriger Mann aus Kreuzau, wurde dabei von einem Unbekannten provozierend angerempelt. Als beide dann in Düren auf Gleis 5 ausgestiegen, nahm der Unbekannte im Treppenabgang eine Bierflasche und schlug diese dem Geschädigten auf den Kopf. Die Flasche zerbrach dabei und der 39jährige verlor kurzzeitig sein Bewusstsein und stürzte. Er wurde am Hinterkopf und im Bereich des linken Auges verletzt. Kurz darauf entwickelte sich eine Rangelei zwischen mehreren Personen, wobei der Tatverdächtige mit zwei weiteren Personen flüchten konnte. Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben: männlich, dunkelhäutig, ca. 25-30 Jahre alt, ca. 170-175 cm groß, schmale Statur, dunkle kurz gelockte Haare, trug graue Lederjacke und blaue Jeans. Die beiden Begleiter waren ebenfalls männlich aber hellhäutig. Wer Angaben zu diesem Vorfall machen kann, wendet sich bitte an die Polizei Düren unter der Rufnummer 02421-949-0.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren
Weitere Meldungen: Polizei Düren