Polizei Düren

POL-DN: Beim Abbiegen Radfahrer übersehen

Aldenhoven (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag wurden sowohl die 35 Jahre alte Fahrerin eines Pkw sowie eine ebenfalls am Unfall beteiligte 38-jährige Radfahrerin schwer verletzt und mussten zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Zur Unfallzeit gegen 17.00 Uhr war die Wagenlenkerin mit ihrem Fahrzeug auf der Alten Turmstraße aus Richtung Marienstraße kommend unterwegs und beabsichtigte an der Einmündung zur Schwanenstraße nach links abzubiegen. Ordnungsgemäß hatte die Aldenhovenerin zu diesem Zweck den Fahrtrichtungsanzeiger gesetzt. Allerdings übersah sie beim nachfolgenden Abbiegevorgang die Radfahrerin, die von der Sparkasse in der Alten Turmstraße kommend den rechten Gehweg in Richtung Marienstraße befuhr. Der Pkw kollidierte mit dem Vorderrad der Aldenhovenerin, so dass diese zu Fall kam und auf die Fahrbahn stürzte.

Ein 52 Jahre alter Zeuge des Unfalls aus Jülich leistete vor Ort der verletzten Radfahrerin bis zum Eintreffen des Notarztes Erste Hilfe.

Durch den Unfall entstand nach polizeilicher Einschätzung ein Sachschaden von etwa 600 Euro an den beteiligten Fahrzeugen.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: