POL-ROW: Polizeibericht

Rotenburg (ots) - Verkehrsunfall mit Hoverboard Am Freitag, 08.12.17 gegen 19:45 Uhr kam es im Kreisverkehr ...

Polizei Düren

POL-DN: Zeugensuche nach Unfallflucht

Düren (ots) - Am Montag hat nach einem Verkehrsunfall ein Besucher der Stadt Anzeige bei der Polizei erstattet. Er gibt an, dass ihm in der Innenstadt ein Pkw über einen Fuß gefahren sei. Der Fahrer eines Kleinwagens sei dann jedoch ohne anzuhalten geflüchtet. Den Vorfall sollen zahlreiche Zeugen mitbekommen haben.

Wie der Geschädigte, ein 56-Jähriger aus Aachen, bei der Anzeigenerstattung mitteilte, hatte er um 13.00 Uhr die Violengasse an der Einmündung zur Wilhelmstraße in Richtung Kaiserplatz überqueren wollen. Als er die Fahrbahn bereits betreten hatte, sei ihm der Pkw, als Rechtsabbieger von der Wilhelmstraße kommend, über einen Fuß gefahren. Trotz Rufens fuhr der jüngere Fahrer bei geöffneter Seitenscheibe weiter. Angeblich hatte er bei dem Vorfall auch noch telefoniert.

Obwohl der 56-Jährige glücklicherweise keine schwerwiegenden Verletzungen erlitten hatte, sucht die Polizei nach Augenzeugen des Unfalls, um das Geschehen rekonstruieren zu können.

Sachdienliche Hinweise werden unmittelbar an den Sachbearbeiter beim Verkehrskommissariat Düren unter Telefon 0 24 21/949-5222 erbeten.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: