Polizei Düren

POL-DN: Vorfahrt nicht beachtet

Düren (ots) - Eine 35 Jahre alte Frau aus Düren wurde am Montagvormittag bei einem Verkehrsunfall verletzt, so dass sie mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert werden musste. Bis zum Ende der Unfallaufnahme stand noch nicht fest, ob sie dort zur stationären Behandlung verbleiben musste.

Die Dürener befuhr gegen 09.15 Uhr mit ihrem Pkw die Rurstraße zwischen Aachener Straße und Tivolistraße. An der Kreuzung Rurstraße / Am Stadtpark / Goethestraße hatte sie aufgrund der dort geltenden "Rechts-vor-Links"-Regelung die Vorfahrt gegenüber dem Auto eines 37 Jahre alten Mannes aus Düren, der damit aus der Straße "Am Stadtpark" in die Goethestraße fahren wollte. Da dieser den Wagen der Frau übersah, kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge, bei dem ein geschätzter Sachschaden in Höhe von etwa 6.000 Euro entstand.

Bei der Unfallaufnahme klagte die 35-Jährige über Schmerzen. Daher war eine Einlieferung in ein Krankenhaus erforderlich. Ihr Auto musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: