Polizei Düren

POL-DN: Fahrzeugaufbrecher überrascht

Düren (ots) - Ein 24 Jahre alter Autobesitzer bemerkte am Mittwochabend eine fremde Person in seinem Fahrzeug. Diese hatte offenbar versucht, das Autoradio zu entwenden.

Der Geschädigte hielt sich gegen 18.45 Uhr in seiner Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Oberstraße auf. Als er in seinem vor dem Haus abgestellten Wagen Beleuchtung sah, ging er der ungewöhnlichen Sache nach. Auf dem Beifahrersitz erkannte er dann einen ihm unbekannten Mann, der nach seiner Entdeckung versuchte, das Fahrzeug wieder zu verlassen. Da dies der 24-Jährige aber verhindern wollte, kam es zu einer kurzen körperlichen Auseinandersetzung zwischen ihnen. Der Unbekannte konnte sich schließlich befreien und im Laufschritt ohne Beute entfernen. Nach der Spurenlage am Auto, hatte er es an der Beifahrertür gewaltsam geöffnet. Auch das Radio war von ihm bereits ein Stück aus der Halterung gezogen worden.

Die Polizei hat die Fahndung nach dem Täter bereits eingeleitet. Der Mann ist etwa 25 bis 30 Jahre alt und etwa 185 cm groß. Er hat ferner eine kräftige Statur, ein rundes Gesicht und kurze, dunkelblonde Haare. Der Gesuchte sprach mit osteuropäischem Akzent.

Sachdienliche Hinweise zu dem Verdächtigen werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: