Polizei Düren

POL-DN: Fahrzeugaufbrecher geschnappt

Düren (ots) - Einen Erfolg kann die Polizei auf dem Gebiet der Fahrzeugkrimina-lität verzeichnen. In der Nacht zum Dienstag gingen ihr zwei tatverdächtige Dürener ins Netz. Die Beschuldigten werden am heutigen Tag dem Ermitt-lungsrichter beim Amtsgericht Düren vorgeführt. Dort hat die Staatsanwalt-schaft Aachen den Erlass von Haftbefehlen gegen sie beantragt.

Nach Mitternacht wurde eine Funkstreifenwagenbesatzung der Polizeiwache Düren auf zwei 27 und 39 Jahre alte Männer in der Nähe des Bahnhofs auf-merksam. Bei der gezielten Ansprache der Beiden ließ der Ältere zwei Plas-tikbeutel auf den Boden fallen, in denen später etwa 4,5 Gramm Heroin ge-funden wurden. Außerdem konnte bei ihm ein Schraubendreher sicherge-stellt werden. Der zweite Verdächtige trug einen Rucksack bei sich, aus dem ein Nothammer und eine Taschenlampe heraus ragten. In dem Behältnis fan-den die Beamten darüber hinaus drei Autoradios. Daneben trug dieser Mann auch noch zwei Plastiktüten in den Händen, in denen sich jeweils ein mobi-les Navigationsgerät befand. Eines davon wurde nachweislich am Abend in der Aachener Innenstadt aus einem Pkw entwendet und konnte mittlerweile wieder an den Geschädigten ausgehändigt werden.

Die beiden einschlägig vorbelasteten Männer wurden daraufhin vorläufig festgenommen und dem Polizeigewahrsam zugeführt. Einer der Täter hat mittlerweile in seiner Vernehmung eingeräumt, dass man am Montagnach-mittag gemeinsam nach Aachen gefahren ist. An einem Diebstahlsdelikt will er aber nicht beteiligt gewesen sein.

Da derzeit geprüft wird, ob die Tatverdächtigen auch für weitere Delikte in Frage kommen, dauern die polizeilichen Ermittlungen weiter an. Hier müs-sen insbesondere noch die Eigentümer der drei in amtliche Verwahrung ge-brachten Autoradios und des einen Navigationsgerätes des Herstellers Navi-gon gefunden werden. Geschädigte können sich deswegen bei der Einsatz-leitstelle der Polizei unter Telefon 0 24 21/949-2425 oder während der Bü-rodienstzeiten an den zuständigen Sachbearbeiter im Kriminalkommissariat 41 unter Telefon 0 24 21/949-8432 melden.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: