Polizei Düren

POL-DN: Schnur über die Straße gespannt

Düren (ots) - Wegen Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt die Polizei derzeit gegen mehrere noch unbekannte Kinder oder Jugendliche. Sie hatten am frühen Mittwochabend in der Goebenstraße ein Paketband über die Fahrbahn gezogen und an Pollern und Verkehrszeichen befestigt.

Gegen 18.40 Uhr wurde die Polizei benachrichtigt, dass zwei bisher nicht bekannte Mädchen und ein Junge in Bereich der Kreuzungen Grüngürtel / Goebenstraße und Grüngürtel / Blücherstraße Flatterbänder in etwa 80 cm Höhe über die Straße gespannt hatten. Zwei Zeugen hatten sie dabei beobachten können. Vermutlich fuhr auch ein roter Pkw durch die durchsichtige und offensichtlich sehr reißfeste Schnur hindurch. Ob es dabei zu Schäden an dem Wagen gekommen ist, ist bisher nicht bekannt geworden.

Die Schülerinnen sollen etwa 15 bis 16 Jahre alt sein und längeres Haar haben. Beide fuhren mit Fahrräder ohne Beleuchtung davon.

Sachdienliche Hinweise auf die tatverdächtigen Personen werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: