Polizei Düren

POL-DN: Verkehrsunfall mit Personenschaden

Titz (ots) - Erhebliche Folgen hatte ein zunächst noch glimpflich verlaufener Verkehrsunfall, als in dessen Folge sich ein weiterer Zusammenstoß ereignete, bei dem insgesamt vier Personen verletzt wurden und nicht unerheblicher Sachschaden entstand.

Am Freitag, den 17.10.2008 gegen 09.15 Uhr kam ein Lkw-Fahrer auf der L 241 zwischen Titz und Spiel nach rechts von der Fahrbahn ab und geriet in das neben der Fahrbahn befindliche Feld. Ein weiterer 24-Jähriger Lkw-Fahrer aus Eschweiler wollte seinem Kollegen zu Hilfe kommen und stoppte sein Fahrzeug auf der Fahrbahn.

Eine 23 Jahre alte Titzerin, die ihr einjähriges Kind auf der Rückbank beförderte, hielt hinter diesem Lkw an und ließ den entgegenkommenden Verkehr auf der zweispurigen Straße passieren. Ein 26-Jähriger Mann aus Titz, in dessen Wagen seine Ehefrau und sein drei Wochen alter Säugling mit fuhren, übersah den stehenden Pkw der Titzerin und fuhr trotz Vollbremsung auf.

Die beiden Mütter und ihre Kinder wurden verletzt und mittels Rettungswagen einem Krankenhaus zugeführt, wo die Kinder stationär verbleiben mussten.

Den verursachten Sachschaden schätzt die Polizei auf ca. 13.000 €.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: