Polizei Düren

POL-DN: Aufgefahren

Vettweiß (ots) - Drei leicht verletzte Personen und etwa 3.000 Euro Sachschaden sind das Resultat eines Verkehrsunfalls am Donnerstagnachmittag auf der Kreisstraße 28.

Gegen 17.10 Uhr befuhr ein 20 Jahre alter Pkw-Fahrer aus Euskirchen die K 28 aus Richtung Soller kommend. Nach eigenen Angaben fuhr der hinter ihm fahrende Wagen zu dicht auf. Er schaute in den Rückspiegel, um seinem Hintermann zu bedeuten, dass der mehr Abstand halten solle. Deshalb bemerkte er zu spät, dass ein vor ihm fahrender 23-jähriger Autofahrer aus Düren bremste, da er den Einmündungsbereich zum Tannenweg erreicht hatte und nach links in diesen abbiegen wollte. Trotz einer eingeleiteten Bremsung fuhr er auf das Fahrzeug seines Vordermannes auf.

Der Dürener und seine Beifahrerin wurden mit einem RTW zu einer ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gefahren. Der Unfallverursacher wollte sich selbstständig in ärztliche Behandlung begeben.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: