Polizei Düren

POL-DN: (Jülich) Werkstatt angezündet

    Düren (ots) - 000228 -6- (Jülich) Werkstatt angezündet

    Jülich - Ein 48-jähriger Geschäftsmann drohte am Samstagnachmittag nach einem Streit mit seiner geschiedenen Frau, seine Werkstatt in der Jülicher Innenstadt und sich selber anzuzünden. Nachdem er bereits brennbare Flüssigkeit über die Werkbank gegossen und angesteckt hatte, flüchtete die geschiedene Ehefrau aus der Werkstatt und verständigte Polizei und Feuerwehr. Bei deren Eintreffen hatte der Mann das Feuer bereits selber gelöscht. Es entstand nur geringer Sachschaden.     Da der Betroffene Suizidabsichten geäußert hatte und unter Alkoholeinwirkung stand, wurde das Ordnungsamt der Stadt Jülich verständigt und der 48-Jährige nach Begutachtung durch einen Arzt zur weiteren Behandlung der Rheinischen Landesklinik Düren zugeführt.(me)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: