Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren

25.02.2000 – 12:27

Polizei Düren

POL-DN: (Jülich) Nach Zusammenstoß geflüchtet

    Düren (ots)

000225 -11- (Jülich) Nach Zusammenstoß geflüchtet

    Jülich - Eine 27-Jährige aus Bonn befuhr am Donnerstagmorgen, gegen 07.35 Uhr, mit ihrem Pkw die Bundesstraße -B 56- von Jülich nach Aldenhoven. Im Einmündungsbereich zur Landesstraße -L 14- stieß sie mit dem entgegenkommenden Pkw eines unbekannten Verkehrsteilnehmers zusammen, der von der Linksabbiegerspur nach links in die -L 14- abbog. Anschließend entfernte sich der unbekannte Verkehrsteilnehmer in Richtung Koslar, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern. Der Sachschaden wird auf 600 DM geschätzt. Bei dem flüchtigen Pkw soll es sich um einen türkismetallic-farbenden VW-Polo handeln.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Polizeiinspektion Jülich unter Rufnummer (0 24 61) 62 70 erbeten.(we)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung