Das könnte Sie auch interessieren:

POL-UN: Schwerte - Öffentlichkeitsfahndung nach versuchtem Raub Angestellte schlägt Täter in die Flucht

Schwerte (ots) - Am Mittwoch, den 19.12.2018 betrat ein bisher noch unbekannter Mann gegen 19.00 Uhr die ...

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

POL-ME: 19-jähriger Langenfelder nach Angriff schwer verletzt: Polizei sucht Zeugen - Monheim - 1901093

Mettmann (ots) - In der Nacht zu Samstag (19. Januar 2019) ist ein 19 Jahre alter Langenfelder vor einer ...

10.11.2018 – 06:02

Regionalleitstelle Nord

RLS NORD: Kastenwagen-Fahrer bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Harrislee (ots)

(do) Bei einem schweren Verkehrsunfall in Böklund wurde in der Nacht zu Samstag ein 27-jähriger Mann lebensgefährlich verletzt.

Nach ersten Ermittlungen des Polizeireviers Schleswig geriet der VW Kastenwagen des aus dem Kreisgebiet stammenden Mannes aus bisher unbekannter Ursache von der Fahrbahn der Landesstraße 28 (Hans-Christophersen-Allee) ab und prallte gegen einen Baum.

Das Unfallopfer kam mit lebensbedrohlichen Verletzungen in ein nahe gelegenes Krankenhaus.

Zur Klärung der näheren Umstände des Unfalles wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft bei dem Landgericht Flensburg ein Sachverständiger hinzugezogen.

Die Straßenmeisterei Schuby reinigte abschließend die Straße von an der Unfallstelle ausgelaufenen Betriebsstoffen.

Rückfragen bitte an:

Regionalleitstelle Nord

Telefon: 0461/99930240
E-Mail: harrislee.rls@polizei.landsh.de

Original-Content von: Regionalleitstelle Nord, übermittelt durch news aktuell