PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Göttingen mehr verpassen.

08.06.2015 – 12:20

Polizeidirektion Göttingen

POL-GOE: (331/2015) Versuchter Kautionsbetrug per Immobilienportal

Göttingen (ots)

GÖTTINGEN (lü) - Mehrfach sind in den letzten Wochen bei der Polizei Anzeigen zu versuchtem Kautionsbetrug über ein Internetportal eingegangen. Dabei hatte ein angeblicher Arzt mit angeblichem Wohnsitz in Dänemark Wohnungen zur Miete in Göttingen angeboten. Die Wohnungen habe er angeblich von seiner verstorbenen Großmutter geerbt. Vor Besichtigung der Wohnung wurde jedoch jeweils eine doppelte Monatsmiete als Kaution verlangt.

Unter der angegebenen Adresse standen gar keine Mietwohnungen zur Verfügung. In allen drei bekannten Fällen wurde keine Kaution gezahlt, es blieb beim Betrugsversuch. Das Immobilienportal hat mittlerweile die Anzeigen gelöscht.

Die Polizei rät: Zahlen sie keinesfalls Kautionen, ohne die Wohnung gesehen zu haben und ohne einen schriftlichen Vertrag.

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Göttingen
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0551/491-2017
Fax: 0551/491-2010
E-Mail: pressestelle@pi-goe.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-goe.polizei-nds.de

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Göttingen
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0551/491-2017
Fax: 0551/491-2010
E-Mail: pressestelle@pi-goe.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-goe.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeidirektion Göttingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Göttingen
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Göttingen