Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Magdeburg mehr verpassen.

27.01.2020 – 14:00

Bundespolizeiinspektion Magdeburg

BPOLI MD: Haftbefehl: Strafe konnte mit Hilfe von Freunden bezahlt werden

Halle (ots)

Am Samstag, den 25. Januar 2020 kontrollierte eine Streife der Bundespolizei gegen 23:10 Uhr einen 47-Jährigen auf dem Hallenser Hauptbahnhof. Bei der Überprüfung seiner Personalien im polizeilichen Informationssystem stellte sich heraus, dass der Portugiese wegen Diebstahls zu einer Strafe von 30 Tagen Ersatzfreiheitsstrafe oder der Zahlung von 300 Euro verurteilt wurde. Da der 47-Jährige weder die Geldstrafe zahlte, noch sich dem Strafantritt stellte, erließ die Staatsanwaltschaft Bonn im April 2018 den Vollstreckungshaftbefehl. Der Gesuchte konnte die geforderte Geldstrafe mit Hilfe von Freunden aufbringen und nach Zahlung dieser das Bundespolizeirevier Halle als freier Mann wieder verlassen.

Rückfragen bitte an:

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Telefon: +49 (0) 391 56549-504
Mobil: +49 (0) 152 / 04617860
E-Mail: bpoli.magdeburg.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Magdeburg