Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Magdeburg

03.12.2019 – 14:35

Bundespolizeiinspektion Magdeburg

BPOLI MD: 29-Jähriger randaliert in Bahnhofsmission, hat Drogen dabei und leistet gegenüber Bundespolizisten Widerstand

Magdeburg (ots)

Am Montag, den 02. Dezember 2019 Uhr bat eine besorgte Mitarbeiterin der Bahnhofsmission am Magdeburger Hauptbahnhof die Bundespolizei gegen 15:55 Uhr um Hilfe. Grund für ihren Anruf war eine männliche Person, die vor Ort lautstark randalierte und andere Gäste belästigte. Glücklicherweise wurde dabei nichts beschädigt. Eine sofort alarmierte Streife stellte den 29-Jährigen in der Bahnhofsmission. Sein unflätiges Verhalten brachte ihm ein Hausverbot für die soziale Einrichtung ein. Die Bundespolizisten begleiteten den Mann nach draußen. Auch an der frischen Luft ließ sich der 29-Jährige kaum beruhigen und war weiterhin sehr unkooperativ und aggressiv. Neben der Feststellung seiner Personalien wurde der Deutsche zur Eigensicherung auch abgetastet. Dabei stellte ein Beamter ein szenetypisches Cliptütchen mit einer geringen Menge Cannabis in seiner Jacke fest. Daraufhin verbrachten die Bundespolizisten den Tatverdächtigen in die Diensträume der Bundespolizei am Bahnsteig 1. Der anschließenden Durchsuchung widersetzte sich der 29-Jährige, indem er versuchte sich loszureißen. Zudem stemmte er seinen Oberkörper gegen einen Beamten. Daraufhin musste er zu Boden gebracht und gefesselt werden. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen konnte er die Diensträume wieder verlassen. Das aufgefundene Cliptütchen wurde sichergestellt und der Sachverhalt zuständigkeitshalber an die Landespolizei übergeben. Den 29-Jährigen erwarten Strafanzeigen wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Telefon: +49 (0) 391-56549-505
Mobil: +49 (0) 152 / 04617860
E-Mail: bpoli.magdeburg.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Magdeburg