Bundespolizeiinspektion Klingenthal

BPOLI KLT: Einschleusung von 29 Irakern - Bundespolizei sucht Zeugen

Klingenthal (ots) - Klingenthal - Am Donnerstag, den 27.09.2018 wurden in Zwota insgesamt 29 unerlaubt eingereiste irakische Staatsangehörige durch die Bundespolizeiinspektion Klingenthal in Gewahrsam genommen. In diesem Zusammenhang wendet sich die Bundespolizei an die Bevölkerung und sucht Zeugen, die diese Personengruppe am 27.09.2018 zwischen 5 Uhr und 9 Uhr in der Ortslage Zwota gesehen haben. Weiterhin sucht die Bundespolizei Zeugen, die im besagten Zeitraum einen LKW mit orangener oder roter Plane und ausländischem Kennzeichen beobachtet haben. Hinweise bitte an die Bundespolizeiinspektion Klingenthal Tel. 037467 / 281-0 oder an die kostenfreie Bundespolizei-Hotline 0800 6 888 000.

Rückfragen bitte an:

Stefanie Georgi
Bundespolizeiinspektion Klingenthal
Telefon: 03741 289269-18
E-Mail: bpoli.klingenthal.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Klingenthal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Klingenthal

Das könnte Sie auch interessieren: