Bundespolizeiinspektion Leipzig

BPOLI L: Powerbank und Buch führt zur Schließung der Kontrollstelle am Flughafen Leipzig/Halle

Leipzig (ots) - Bei der Luftsicherheitskontrolle der Fluggäste nach Palma de Mallorca stellte die Bundespolizei Leipzig heute kurz nach 17 Uhr verdächtige Gegenstände im Gepäck eines 57jährigen Chemnitzer fest. Da der Fluggast sich gegenüber den Beamten nicht über den genauen Inhalt äußerte, wurde die Kontrollstelle gesperrt. Die anderen Fluggäste wurden zur Luftsicherheitskontrolle in den Terminal A umgeleitet und die Experten der Entschärfergruppe der Bundespolizei angefordert. Die Entschärfer untersuchten das Gepäck. Dabei stellte sich heraus, dass eine Powerbank mit angeschlossenem Kabel und ein darüber liegendes Buch den Verdacht auslösten. Durch die Sperrung der Kontrollstelle und der Ersatzkontrolle kam es zu wenigen Minuten Verspätung im Flugbetrieb. Alle Reisenden erreichten ihre Flieger.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Leipzig
Pressesprecher
Jens Damrau
Telefon: 0341-99799 106 o. Mobil: 0172/305 12 80
E-Mail: bpoli.leipzig.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Leipzig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Leipzig

Das könnte Sie auch interessieren: