Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Berggießhübel

18.07.2019 – 10:55

Bundespolizeiinspektion Berggießhübel

BPOLI BHL: Drei mit Haftbefehlen gesuchte Personen in an einem Tag festgenommen

Bad Gottleuba (ots)

Am gestrigen Tag (17.07.2019) nahmen die Beamten der Bundespolizeiinspektion Berggießhübel bei ihren Kontrollen auf der A17 drei Personen fest, welche jeweils mit einem Haftbefehl gesucht wurden.

Bereits gegen 01:30 Uhr kontrollierten die Bundespolizeien einen rumänischen Staatsangehörigen, welcher wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verurteilt wurde. Der 24-Jährige wurde bereits im Jahr 2017 zu einer Geldstrafe (230,- Euro) verurteilt, welche er bisher nicht bezahlt hatte.

Gegen 08:00 Uhr stellte sich bei einem bulgarischen Staatsangehörigen (43) heraus, dass gegen diesen wegen Nichtbezahlung einer Ordnungswidrigkeit die Erzwingungshaft angeordnet wurde.

Wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz wurde ein slowakischer Staatsangehöriger gesucht. Die Beamten kontrollierten den 38-Jährigen gegen 22:00 Uhr in einem grenzüberschreitenden Linienbus. Bereits 2016 wurde der 38-Jährige zu einer Geldstrafe (700,- Euro) verurteilt, welche er bisher nicht bezahlt hatte.

Alle drei Personen bezahlten die noch offenen Geldstrafen und konnten so die drohenden Ersatzfreiheitsstrafen bzw. die angedrohte Erzwingungshaft abwenden.

Rückfragen bitte an:
 
Bundespolizeiinspektion Berggießhübel
Martin Ebermann
Telefon: 03 50 23 - 676 506
E-Mail: bpoli.berggiesshuebel.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Berggießhübel, übermittelt durch news aktuell