Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

POL-MA: Schriesheim/Heiligkreuzsteinach: Mittlerweile vier tote Hunde gefunden; erste Untersuchungsergebnisse liegen vor; Zeugen dringend gesucht

Schriesheim/Heiligkreuzsteinach (ots) - Seit Dienstag, den 19. März wurden entlang der Kreisstraße K4122, ...

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Dienstag, 11.12.2018, ertappte die 51-jährige Inhaberin eines Supermarktes auf ...

12.02.2019 – 12:09

Bundespolizeiinspektion Ebersbach

BPOLI EBB: Einhandmesser durch Bundespolizei sichergestellt

Bautzen / Uhyst (ots)

Am 09. Febrauar 2019 gegen 00:15 Uhr geriet auf der A4 ein Renault Espace mit ukrainischen Kennzeichen in das Visier von Bundespolizisten der Inspektion Ebersbach. Das Fahrzeug wurde auf den Rastplatz Uhyst geleitet und einer Kontrolle unterzogen. Der Fahrer, ein 35-jähriger Ukrainer, händigte die erforderlichen Reisedokumente aus, die fahndungsmäßige Überprüfung verlief ohne Beanstandungen. Bei einer Nachschau im Innenraum des Fahrzeuges wurde allerdings griffbereit in der Ablage der Fahrertür ein Einhandmesser aufgefunden. Das Mitführen eines solchen Messers stellt einen Verstoß gegen das Waffengesetz dar. Das Messer wurde sichergestellt. Der Ukrainer muss nun mit einem Bußgeld zu rechnen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach
Pressesprecher
Roland Eberl
Telefon: 0 35 91 - 53224 416
E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ebersbach, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Ebersbach
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ebersbach