PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf mehr verpassen.

19.01.2021 – 08:21

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

BPOLI LUD: Unfreiwillig von Görlitz nach Chemnitz

Görlitz (ots)

Mehr oder weniger unfreiwillig musste gestern eine 38-Jährige mit einem Streifenwagen der Görlitzer Polizei mitfahren. Die Reiseroute führte in dem Fall von Görlitz nach Chemnitz zur dortigen Justizvollzugsanstalt. Die Frau war am Montagnachmittag von Beamten der Bundespolizei in der Neißestadt angetroffen und im Anschluss festgenommen worden. Der Grund der Festnahme war ein Vollstreckungshaftbefehl der Staatsanwaltschaft Görlitz. Dieser war Ende November des vergangenen Jahres ausgestellt worden, weil die Verurteilte sich der Ladung zum Strafantritt nicht gestellt hatte. Den Freiheitsentzug hatte das Amtsgericht Görlitz im Sommer 2019 wegen Verstoßes gegen Weisungen während der Führungsaufsicht angeordnet. Zehn Monate wird die Görlitzerin nun in Chemnitz bleiben müssen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf
Pressesprecher
Michael Engler
Telefon: 0 35 81 - 3 62 6 - 61 10
E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf
Pressesprecher
Michael Engler
Telefon: 0 35 81 - 3 62 6 - 61 10
E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf