Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Bonn mehr verpassen.

20.01.2020 – 11:04

Polizei Bonn

POL-BN: Bonn-Zentrum: Jugendliche am Erzbergerufer "abgezogen" - Kriminalpolizei ermittelt

Bonn (ots)

Am Samstagabend (18.01.2020) wurden zwei Jugendliche am Erzbergerufer in der Bonner Innenstadt von mehreren heranwachsenden Unbekannten umzingelt und zur Herausgabe von Wertgegenständen und Kleidung aufgefordert. Durch die Tatverdächtigen eingeschüchtert, übergab ein 15-Jähriger ihnen ein Paar Apple AirPods und Kleingeld. Sein Begleiter händigte den Unbekannten eine Weste, eine Umhängetasche sowie ebenfalls einen geringen Bargeldbetrag aus.

Die Tat wurde am Sonntagabend bei einer Polizeiwache angezeigt. Einer der Tatverdächtigen kann anhand von Zeugenangaben wie folgend beschrieben werden: Etwa 17-18 Jahre alt - ca. 1,85-1,90 m groß - schwarze Haare - schwarzer Oberlippenbart - bekleidet mit schwarzer Jacke mit Kapuze und Fellkragen, dunklem Pullover und dunkler Jeans.

Das auf die Bearbeitung von Raubdelikten spezialisierte Kriminalkommissariat 32 hat die Ermittlungen in dem Fall aufgenommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Wem am Samstagabend verdächtige Personen in Tatortnähe aufgefallen sind oder wer Angaben zu deren Identität machen kann, wird gebeten, sich bei den Ermittlern unter der Rufnummer 0228 15-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-22
Fax: 0228-151202
https://bonn.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell