Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FL: Flensburg, Kreis Schleswig-Flensburg, Kreis Nordfriesland - Erfolgreicher Schlag gegen Rauschgiftkriminalität

Flensburg, Kreis Schleswig-Flensburg, Kreis Nordfriesland (ots) - Nach monatelangen Ermittlungen des K4 der ...

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachtes des schweren Raubes

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Samstag, 02.05.2019, hat ein bislang unbekannter Mann einen Penny-Markt an der ...

POL-PDWO: Alsheim - 51 Jährige verstirbt an Unfallstelle

Worms (ots) - Am Sonntag, um 21:15 Uhr kam eine 51-jährige Frau in ihrem PKW auf der B9, nahe Alsheim, bei ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bonn

06.05.2019 – 14:26

Polizei Bonn

POL-BN: Unbekannte sollen 19-Jährigen in Bad Godesberg attackiert haben
Polizeilicher Staatsschutz ermittelt

Bonn (ots)

Die Bonner Polizei bittet um Hinweise zu drei Unbekannten, die am Freitagabend, 03.05.2019, in Bonn-Bad Godesberg einem 19-Jährigen den Personalausweis entwendet haben sollen. Der junge Mann hatte nach eigenen Angaben zuvor in der Bonner Innenstadt eine Veranstaltung der AfD besucht, um sich als Erstwähler zu informieren. Nach der Veranstaltung fuhr er mit der Stadtbahn bis zum Bahnhof in Bad Godesberg. Als er gegen 21:30 Uhr in Richtung des Von-Groote-Platzes ging, soll er plötzlich von zwei dunkel gekleideten und vermummten Männern angegangen, geschlagen und getreten worden sein. Der dritte Unbekannte blieb im Hintergrund. Die Männer sollen die Herausgabe seines Portemonnaies erzwungen, seinen Personalausweis entnommen und ihn aufgefordert haben, nie mehr auf eine solche Veranstaltung zu gehen. Anschließend sollen die Unbekannten davongelaufen sein. Kurze Zeit später informierte der 19-Jährige, der unverletzt blieb, die Polizei. Auf Grund der Gesamtumstände übernahm der Staatsschutz der Bonner Polizei die Ermittlungen. Bislang gibt es keine Hinweise zu den Unbekannten.

Wer das Geschehen beobachtet hat oder Hinweise zu den Tatverdächtigen geben kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0228/150 mit dem Staatschutz der Bonner Polizei Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
https://bonn.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bonn
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung