Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Verkehrsunfall auf der A40 Richtung Duisburg#fwmh

Mülheim an der Ruhr (ots) - Heute um 14.30 Uhr kam es auf der A40 in Fahrtrichtung Duisburg vor der Abfahrt ...

POL-ME: Zwei schwer verletzte Personen bei Verkehrsunfall -Ratingen-

Mettmann (ots) - Am 14.02.2019, gegen 15.50 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten ...

10.10.2018 – 15:06

Polizei Bonn

POL-BN: Verkehrsunfallflucht in der Bonner Innenstadt - 40-jähriger Rollerfahrer schwer verletzt

Bonn (ots)

Schwer verletzt wurde ein 40-jähriger Mann am Mittwochmorgen (10.10.2018) bei einem verkehrsunfall auf der Thomastraße in der Bonner Innenstadt. Der Rollerfahrer befuhr zur Unfallzeit gegen 07:10 Uhr die Thomastraße in Fahrtrichtung Heinrich-Böll-Ring. Nach Zeugenaussagen bog ein dem Rollerfahrer entgegenkommender Pkw verbotswidrig nach links in den Hochstadenring ab und stieß mit dem 40-Jährigen zusammen. Dieser kam dadurch zu Fall und verletzte sich. Der Mann wurde am Unfallort von einer Rettungswagenbesatzung erstversorgt und anschließend zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Der oder die Fahrzeugführer/in stoppte kurz, fuhr aber dann weiter in Richtung Bornheimer Straße ohne sich um den Gestürzten zu kümmern. Zu dem Pkw ist lediglich bekannt, dass es sich um einen grauen oder silbernen VW Golf mit Bonner Kennzeichen gehandelt haben soll.

Das Verkehrskommissariat 1 der Bonner Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht weitere Zeugen. Wer Angaben zu dem flüchtigen Fahrzeug oder zu dem/der Fahrer/in machen kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0228/150 bei der Polizei zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
https://bonn.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell