Polizei Bonn

POL-BN: Bonn-Zentrum: 17-Jähriger nach mehreren Sexualdelikten vorläufig festgenommen

Bonn (ots) - Vorläufig festgenommen wurde in der Nacht zu Sonntag (13.05.2017) ein 17-jähriger Jugendlicher. Er steht im Verdacht, mehrere Frauen im Umfeld des Bonner Hauptbahnhofs bedrängt und sexuell belästigt, in einem Fall auch sexuell genötigt zu haben.

Gegen 03:05 Uhr hatte ein Streifenteam der Bonner City-Wache den 17-Jährigen am Hauptbahnhof festnehmen können. Ein 41-jähriger Taxifahrer, der eine der Attacken des Jugendlichen beobachtet hatte, war eingeschritten, hatte die Geschädigte in Sicherheit gebracht sowie die Polizei verständigt. Während der Sachverhaltsaufnahme erschien eine weitere Geschädigte bei den Beamten und schilderte eine ähnliche Tat zu ihrem Nachteil, die sich wenige Minuten zuvor ereignet hatte. Dabei war der 17-Jährige auf sie zugekommen und hatte sie unmittelbar unsittlich berührt.

Im Rahmen erster Ermittlungen ergaben sich außerdem Hinweise auf eine weitere sexuelle Belästigung zum Nachteil zweier Frauen in der Colmantstraße. Hier bitten die zuständigen Ermittler des Kriminalkommissariats 12 die mutmaßlichen Geschädigten, sich umgehend unter 0228/15-0 zu melden.

Die Maßnahmen gegen den 17-jährigen Somalier, der zum Tatzeitpunkt aus einem Jugendheim abgängig war, dauern indes weiter an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
https://bonn.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: