Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Feuerwehr Ratingen mehr verpassen.

Feuerwehr Ratingen

FW Ratingen: Freitag 13.11.2020, 19.50 Uhr, Ratingen-Hösel, Am Tannenbaum Aufwendige Personenrettung in unzugänglichem Gelände.

Ratingen (ots)

Am heutigen Abend wurde die Feuerwehr Ratingen um 19.50 Uhr zu einem Rettungsdiensteinsatz im Bereich der S-Bahnstrecke "Am Tannenbaum" nach Ratingen Hösel alarmiert.

Polizeikräfte hatten eine leblose Person im Waldgebiet gefunden und den Rettungsdienst alarmiert.

Da die Person in einem extrem unzugänglichen Waldbereich neben der Trasse der Bahnstrecke der S6 lag, wurde neben dem Notarzt und dem Rettungswagen zusätzlich ein speziell geländegängiges Rettungsfahrzeug zur Einsatzstelle beordert.

Der Notarzt konnte vor Ort nur noch den Tod der Person feststellen. Neben dem Notarzt und Rettungsdienst waren der Führungsdienst der Feuerwehr, ein Löschfahrzeug zur Bergung und Ausleuchtung in dem unwegsamen Gelände vor Ort. Die Polizei hat die weiteren Ermittlungen übernommenen.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Ratingen
Michael Wolfsdorf
Telefon: 02102/550 37777
Fax: 02102/5509370
E-Mail: michael.wolfsdorf@ratingen.de
www.feuerwehr-ratingen.de

Original-Content von: Feuerwehr Ratingen, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
  • 26.05.2022 – 01:00

    Vorbild Österreich? Debatte über Masken im ÖPNV

    Osnabrück (ots) - Vorbild Österreich? Debatte über Masken im ÖPNV Infektiologe Tenenbaum: Ende der Tragepflicht wäre "vertretbar" - Montgomery: "An Maskenpflicht bis Frühjahr festhalten" Osnabrück. Nach dem Beschluss zum Ende der ÖPNV-Maskenpflicht in Österreich wird auch in Deutschland über die Maßnahme diskutiert. "Ein Ende der Maskenpflicht in Bussen, Bahnen oder Flugzeugen wäre durchaus vertretbar. Jeder ...

  • 26.05.2022 – 01:00

    Ukraine-Krieg: Bundesregierung befürchtet Hunger-Sommer in Teilen der Welt

    Osnabrück (ots) - Ukraine-Krieg: Bundesregierung befürchtet Hunger-Sommer in Teilen der Welt Getreideversorgung kritisch - Union: Stilllegung von Ackerflächen verschieben Osnabrück. Die Bundesregierung befürchtet, dass sich die Ernährungssituation in Teilen der Welt in diesem Sommer zuspitzt. "Eine Hungersnot in Ostafrika, der Sahelzone und dem Nahen Osten kann ...

  • 26.05.2022 – 01:00

    23.800 Euro Jahresverdienst nicht genug: "Hartz-IV-Rente" nach 45 Jahren Arbeit in Vollzeit

    Osnabrück (ots) - 23.800 Euro Jahresverdienst nicht genug: "Hartz-IV-Rente" nach 45 Jahren Arbeit in Vollzeit 2,5 Millionen Betroffene nach Angaben des Bundesarbeitsministeriums - Linken-Kandidat Pellmann drängt auf höheres Rentenniveau Osnabrück. Selbst wer 45 Jahre lang in Vollzeit gearbeitet und dabei jährlich stets 23.800 Euro im Jahr verdient hat, erhält ...

Weitere Storys aus Ratingen
Weitere Storys aus Ratingen
Weitere Meldungen: Feuerwehr Ratingen
Weitere Meldungen: Feuerwehr Ratingen