Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim

15.08.2019 – 13:48

Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim

BPOL-BadBentheim: Drogenschmuggler festgenommen
Kokain im Wert von rund 18.000,- Euro beschlagnahmt

BPOL-BadBentheim: Drogenschmuggler festgenommen / Kokain im Wert von rund 18.000,- Euro beschlagnahmt
  • Bild-Infos
  • Download

Bad Bentheim (ots)

Beamte der Bundespolizei haben Mittwochabend an der deutsch-niederländischen Grenze einen 32-jährigen Drogenschmuggler festgenommen. Bei dem Mann wurde Kokain im Wert von rund 18.000,- Euro beschlagnahmt.

Der 32-jährige estnische Staatsangehörige war mit einem international verkehrenden Intercity-Zug aus den Niederlanden nach Deutschland eingereist. Im Rahmen der grenzpolizeilichen Überwachung wurde der Mann gegen 19:25 Uhr im Bahnhof Bad Bentheim von Bundespolizisten kontrolliert. Dabei entdeckten die Beamten in der Jacke des Mannes einen Plastikbeutel mit rund 253 Gramm Kokain.

Der 32-Jährige wurde vorläufig festgenommen und zusammen mit den Drogen an die Beamten des Zollfahndungsamtes Essen für weitere Ermittlungen übergeben.

Die beschlagnahmten Drogen haben einen "Straßenhandelspreis" von ca. 18.000,- Euro.

Der Drogenschmuggler wurde heute Mittag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Osnabrück einem Haftrichter beim Amtsgericht Nordhorn vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl gegen den 32-Jährigen. Er wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Die abschließenden Ermittlungen werden vom Zollfahndungsamt Essen, am Dienstsitz in Nordhorn geführt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim
Pressesprecher
Ralf Löning
Mobil: 01520 - 9054933
E-Mail: bpoli.badbentheim.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim, übermittelt durch news aktuell