Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: 11jähriger Junge aus Winnenden vermisst

Aalen (ots) - Winnenden: Öffentlichkeitsfahndung nach 11jährigem Jungen Seit Freitag, 22.03.2019, fehlt ...

FW-MG: Inbetriebnahme eines Kaminofens löst Feuerwehreinsatz aus

Mönchengladbach-Hardterbroich-Pesch, 23.03.2019, 22:54 Uhr, Rheinstraße (ots) - Um 22:54 Uhr wurde der ...

15.02.2019 – 13:39

Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim

BPOL-BadBentheim: Vom Flugplatz ins Gefängnis

Emden (ots)

Flugplatz; Ein mit Haftbefehl gesuchter Mann ist der Bundespolizei am Freitagmittag im Bereich des Emder Flugplatzes ins Netz gegangen. Der Passagier eines Hubschrauberfluges war zuvor durch die Bundespolzisten routinemäßig kontrolliert worden. Ein Blick in den Fahndungscomputer verriet den Beamten recht schnell, dass der 37-Jährige seit Mai 2018 von der Staatsanwaltschaft Frankfurt/Main mit Haftbefehl gesucht wurde. Der wegen Diebstahls verurteilte Mann konnte die haftbefreiende Geldstrafe in Höhe von 1650 EUR nicht aufbringen. Der Gesuchte konnte daher seine Arbeiten in den Nordsee-Offshore-Windparks nicht mehr fortsetzen. Noch am Nachmittag wurde der rumänische Staatsangehörige für die nächsten 66 Tage in die nächste Justizvollzugsanstalt verbracht.

Rückfragen bitte an:
Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim
Daniel Hunfeld
Telefon: 05924 7892 111
E-Mail: Daniel.Hunfeld@Polizei.Bund.de
www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung