Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Bremen

28.03.2019 – 08:11

Bundespolizeiinspektion Bremen

BPOL-HB: Seemann entgeht Verhaftung

Bremen (ots)

Bremerhaven, 27.03.2019

Bundespolizisten haben einen serbischen Seemann bei Ankunft eines Schiffes in Bremerhaven kurzzeitig verhaftet. Wegen Trunkenheit im Straßenverkehr lag ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Osnabrück gegen den 35-Jährigen vor. Er hatte einen Strafbefehl über 1800 Euro nicht beglichen und sollte ersatzweise eine 30-tägige Freiheitsstrafe verbüßen. Der Mann konnte den Betrag aufbringen und wurde wieder an Bord entlassen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bremen
Pressesprecher
Holger Jureczko
Telefon: 0421 16299-604 o. Mobil: 0172 893 8080
E-Mail: holger.jureczko@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bremen, übermittelt durch news aktuell