Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Hamburg

16.06.2019 – 09:17

Bundespolizeiinspektion Hamburg

BPOL-HH: +++Mann bedroht Personal in einem Schnellrestaurant im Hamburger Hbf+++

BPOL-HH: +++Mann bedroht Personal in einem Schnellrestaurant im Hamburger Hbf+++
  • Bild-Infos
  • Download

Hamburg (ots)

Nach derzeitigem Sachstand der Hamburger Bundespolizei kam es am 15. Juni 2019 gegen 08:15 Uhr in einem Schnellrestaurant zu mehreren Straftaten durch einen 31-jährigen Italiener.

Dieser betrat das Schnellrestaurant und forderte den Verkauf eines Burgers. Eine Mitarbeiterin (26) teilte ihm daraufhin mit, dass dem Wunsch nicht entsprochen werden kann, da zu dieser Zeit der gewünschte Burger nicht verkauft wird. Weiterhin gab der Tatverdächtigte an, dass er eine Münze im Restaurant verloren habe. Die Frau half bei der Suche, konnte die Münze aber nicht finden. Daraufhin reagierte der Mann äußerst ungehalten, beleidigte und bedrohte die Frau mit dem Tode. Als ein Sicherheitsdienstmitarbeiter ihn beruhigen wollte, nahm er mehrere Päckchen Kaffeesahne aus der Auslage. Er trank einige aus, steckte sie sich in die Taschen oder warf sie durch das Restaurant.

Anschließend flüchtete er. Alarmierte Bundespolizisten konnten den Mann in der Wandelhalle festnehmen. Er verhielt sich aggressiv und musste gefesselt dem Bundespolizeirevier am Hamburger Hauptbahnhof zugeführt werden.

Eine Bestimmung der Atemalkoholkonzentration ergab 0,0 Promille. Der Tatverdächtige wurde nach Abschluss der bundespolizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Gegen den Mann aus Schnelsen wurden Strafverfahren wegen des Verdachts der Beleidigung, der Bedrohung und des Diebstahls gefertigt. Die weiteren Ermittlungen führt der Ermittlungsdienst der Bundespolizeiinspektion Hamburg.

Ronny von Bresinski
Telefon: 0172/4052741
E-Mail: ronny.vonbresinski@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
https://twitter.com/bpol_nord

Bundespolizeiinspektion Hamburg
Wilsonstraße 49, 51 a-b, 53 a-b
22045 Hamburg

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Hamburg, übermittelt durch news aktuell