Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Berlin

06.05.2019 – 12:40

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Alkoholisierte Schwangere verletzt Frau am Ostbahnhof

Berlin - Friedrichshain (ots)

Am Samstagnachmittag kam es vor dem Ostbahnhof zu einer massiven körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Frauen. Eine 39-Jährige musste aufgrund ihrer Verletzungen von Rettungskräften in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Kurz vor 17 Uhr informierten Mitarbeiter der DB-Sicherheit die Bundespolizei über eine Schlägerei auf dem Vorplatz des Berliner Ostbahnhofs. Dort schlug eine 35-jährige Schwangere auf eine 39-Jährige ein, die daraufhin zu Boden stürzte. Die schwangere polnische Staatsangehörige trat anschließend wiederholt gegen den Kopf und den Oberkörper ihrer am Boden liegenden Landsfrau ein. Die Geschädigte erlitt dabei starke Blutungen und Schwellungen im Gesicht. Sie wurde durch angeforderte Rettungskräfte in ein Berliner Krankenhaus gebracht.

Alarmierte Bundespolizisten nahmen die Tatverdächtige vorläufig fest und leiteten gegen die 35-Jährige ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung ein. Ein von der Schwangeren freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,93 Promille. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entließen die Beamten die bereits mehrfach durch Gewaltstraftaten in Erscheinung getretene Frau von der Dienststelle.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0175 90 23 729
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin