Das könnte Sie auch interessieren:

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Berlin

27.03.2019 – 14:21

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Zugführer angegriffen

Teltow (Potsdam-Mittelmark) (ots)

Dienstagabend pöbelte ein 38-Jähriger in einer S-Bahn herum und griff einen Zugführer an, als dieser ihm die Weiterfahrt untersagte.

Gegen 17:30 Uhr rauchte und belästigte der 38-jährige Italiener in einer S-Bahn der Linie S 25 andere Reisende. Der 45-jährige Zugführer forderte den Italiener deshalb dazu auf, das Rauchen einzustellen und den Zug zu verlassen. Daraufhin schlug ihm der 38-Jährige mit der Faust gegen die Schulter und warf ihm eine Glasflasche gegen das Bein.

Hinzugerufene Einsatzkräfte der Brandenburger Polizei begleiteten den Angreifer, der sich weiterhin weigerte die S-Bahn zu verlassen, am Bahnhof Teltow aus dem Zug und übergaben ihn zuständigkeitshalber an die Kollegen der Bundespolizei.

Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung gegen den 38-Jährigen ein. Eine Ärztin veranlasste nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen die Einweisung des Italieners in die psychiatrische Abteilung eines Krankenhauses. Der Zugführer blieb unverletzt und konnte seinen Dienst fortsetzen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0175 90 23 729
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin