Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Mann warf Warnbaken ins Gleis und Schottersteine auf Sicherheitsmitarbeiter der DB

Berlin-Lichtenberg (ots) - In der Nacht vom Dienstag zum Mittwoch griff ein 19-Jähriger Bahnmitarbeiter am Betriebsbahnhof Rummelsburg an.

Gegen zwei Uhr warf der Mann Warnbaken in den Gleisbereich des Bahnhofs. Als Sicherheitsmitarbeiter versuchten dies zu unterbinden, stieg er ins Gleis und warf mit Schottersteinen, ohne diese zu treffen. Gegenüber den alarmierten Bundespolizisten machte der Marokkaner zunächst falsche Angaben zu seinen Personalien. In der Dienststelle der Bundespolizei beleidigte er zudem die Einsatzkräfte.

Die Beamten leiteten gegen den Tatverdächtigen ein Ermittlungsverfahren wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung, versuchten gefährlichen Eingriff in den Bahnverkehr und Beleidigung ein.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0175 90 23 729
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Das könnte Sie auch interessieren: