Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Unerlaubte Einreise aufgedeckt

Manschnow (Märkisch-Oderland) (ots) - Montagmorgen deckten Bundespolizisten die unerlaubte Einreise von zwei ukrainischen Staatsangehörigen auf der Bundesstraße 1 auf.

Gegen sieben Uhr stoppten die Beamten in Manschnow einen in Richtung Berlin fahrenden Ford Focus mit polnischen Kennzeichen. Der 39-jährige Fahrer und sein 48-jähriger Beifahrer wiesen sich mit ihren ukrainischen Reisepässen aus. Weitere aufenthaltslegitimierende Dokumente konnten die beiden Männer nicht vorlegen.

Die Bundespolizei leitete gegen die Tatverdächtigen ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubter Einreise sowie unerlaubten Aufenthalts ein. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen reisten die Ukrainer freiwillig nach Polen zurück.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0175 90 23 729
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Das könnte Sie auch interessieren: