Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Trier

02.10.2019 – 14:52

Bundespolizeiinspektion Trier

BPOL-TR: Personenunfall im Bahnbereich - zum Glück nur leichte Verletzungen

Thür/Mendig (ots)

Am heutigen Tag, 11:00 Uhr kam es auf der Bahnstrecke zwischen Andernach und Mayen-Ost, am Bahnübergang Thür, zu einem Personenunfall.

Beim Überqueren eines, mit Drehkreuz gesicherten Personenübergangs, übersah ein 87-Jährigen eine herannahende Regionalbahn. Trotz Achtungspfiff und sofort eingeleiteter Schnellbremsung erfasste der Zug den Mann, welcher in der Bahnböschung zum Liegen kam.

Der Verunfallte war ansprechbar und zog sich glücklicherweise nur leichte Kopfverletzungen zu. Mittels eines RTW wurde er, in Begleitung seines zwischenzeitlich vor Ort eingetroffenen Sohnes, in das naheliegende Krankenhaus in Mayen verbracht.

Durch den Vorfall kam es zu Verspätungen im Bahnverkehr, sowie Teil- und Totalausfällen. An dem Einsatz beteiligt waren Kräfte der Bundespolizei Trier sowie ein RTW.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Trier
Stefan Döhn
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0651 - 43678-1009
Mobil: 0175 - 9028191
E-Mail: bpoli.trier.presse@polizei.bund.de
E-Mail: stefan.doehn@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Trier, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Trier

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Trier