PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin mehr verpassen.

28.08.2019 – 09:36

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: Fast 4 Promille intus - nach mehreren Diebstahlsversuchen - Bundespolizei liefert 40-Jährigen in das Polizeigewahrsam ein

Dortmund (ots)

Zwei Ladendiebstähle und fast vier Promille Alkohol führten einen 40-jährigen Dortmunder in das Polizeigewahrsam.

Der deutsche Staatsangehörige war bereits am gestrigen Nachmittag (27. August, 15:00 Uhr) das erste Mal aufgefallen. In einer Drogerie im Dortmunder Hauptbahnhof hatte er versucht, eine Flasche Wein zu stehlen. Bundespolizisten leiteten deshalb ein Strafverfahren wegen Diebstahls gegen ihn ein.

Gegen 18:30 Uhr versuchte der Dortmunder erneut einen Flasche Wein in der Drogerie zu entwenden. Auch der erneute Versuch führte nicht zum erhofften gewünschten Erfolg. Erneut flog der Mann bei seinem kriminellen "Treiben" auf.

Als Einsatzkräfte der Bundespolizei einen Atemalkoholtest bei dem 40-Jährigen durchführten, ergab dieser, dass der Dortmunder mit 3,96 Promille erheblich alkoholisiert war. Trotz der enormen Alkoholisierung zeigte der Mann keine Ausfallerscheinungen.

Zur Verhinderung weiterer Straftaten, wurde er später in das Polizeigewahrsam eingeliefert. Zudem ist ein erneutes Ermittlungsverfahren wegen Diebstahl und weil ihm zuvor ein Hausverbot für die Drogerie erteilt wurde, auch wegen Hausfriedensbruch eingeleitet worden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Dortmund

Volker Stall

Telefon: 0231 562247-132
Mobil: +49 (0)173 7150710
E-Mail: presse.do@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW

Untere Brinkstraße 81-89
44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Dortmund
Weitere Storys aus Dortmund