Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

23.05.2019 – 13:39

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: Mann schlägt mit Ratschenschlüssel auf Kontrahenten ein - Bundespolizei ermittelt gegen 26- und 38-jährige Männer

BPOL NRW: Mann schlägt mit Ratschenschlüssel auf Kontrahenten ein - Bundespolizei ermittelt gegen 26- und 38-jährige Männer
  • Bild-Infos
  • Download

Dortmund - Schwerte (ots)

Zu einer wilden Prügelei, in dem auch mit einem Ratschenschlüssel zugeschlagen wurde, kam es gestern Abend (22. Mai) auf einem Bahnsteig im Dortmunder Hauptbahnhof.

Gegen 22:00 Uhr wurden Einsatzkräfte der Bundespolizei zu einem Bahnsteig im Dortmunder Hauptbahnhof gerufen. Wie Zeugen erklärten, waren zwei Männer in Streit geraten und sollen mit Fäusten aufeinander eingeschlagen haben. Dabei soll auch ein 26-jähriger Mann aus Dortmund mit einem Ratschenschlüssel auf seinen Kontrahenten, einem 38-jährigen Schwerter eingeschlagen haben. Das Werkzeug hatte er dem 26-Jährigen zuvor entrissen.

Durch die Auseinandersetzung erlitten beide Männer Platzwunden und Abschürfungen am Körper. Der 38-Jährige, der mit 1,6 Promille nicht unerheblich alkoholisiert war, musste sich in ärztliche Behandlung begeben.

Die Bundespolizei leitet gegen beide polizeibekannte Männer ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung ein.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Dortmund

Volker Stall

Telefon: 0231 562247-132
Mobil: +49 (0)173 7150710
E-Mail: presse.do@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW

Untere Brinkstraße 81-89
44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin