PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin mehr verpassen.

12.03.2019 – 15:22

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: Bundespolizei verhaftet gesuchten Betrüger - Mutter zahlt Geldstrafe

Kleve - EmmerichKleve - Emmerich (ots)

Am Montag den 11.03.2019 überprüften Beamte der Bundespolizei Reisende auf der Autobahn 3 bei Emmerich. Der Beifahrer eines in Hamburg zugelassenen PKW wurde mit zwei Haftbefehlen gesucht. Die Staatsanwaltschaften Arnsberg und Hagen suchten den 33 - jährigen Deutschen jeweils wegen zuvor erfolgten Verurteilungen der Amtsgerichte Menden und Iserlohn wegen Betrugshandlungen. Demnach hatte der Mann noch 1730 Euro Geldstrafe zu zahlen. Alternativ hätte er eine Ersatzfreiheitsstrafe von 68 Tagen zu verbüßen. Die Mutter des Verurteilten zahlte die Strafe bei der Polizei in Menden ein, so dass ihm anschließend die Weiterreise durch die Bundespolizei gestattet werden konnte.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Kleve
Christa Kamaric

Telefon: 02821 7451 0
E-Mail: presse.kle@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW
Internet: www.bundespolizei.de

Emmericher Straße 92-94
47533 Kleve

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell