Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

17.12.2018 – 11:30

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: Bundespolizei vollstreckt auf Fernreisebus 2 Haftbefehle

Aachen (ots)

Eine Streife der Bundespolizei hat am Sonntag in einem Fernreisebus aus Belgien gleich 2 Haftbefehle vollstreckt. Der Bus war von Dublin/Irland in Fahrtrichtung Bistrita/Rumänien unterwegs, als er von den Beamten an der BAB 44 auf dem Rastplatz Königsberg angehalten wurde. Bei der Kontrolle eines 21-Jährigen wurde ein Haftbefehl des Amtsgerichts Regensburg wegen Diebstahls festgestellt. Der Betreffende hatte es versäumt, bei seiner Hauptverhandlung zu erscheinen. Das Amtsgericht Regenburg erließ daraufhin Haftbefehl. Der 21-Jährige wurde im Anschluss seiner Festnahme in den Polizeigewahrsam des Polizeipräsidiums Aachen eingeliefert. Auf dem gleichen Bus wurde gegen einen 30-Jährigen ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Augsburg vollstreckt. Er hatte in einem Körperverletzungsdelikt seine Haftstrafe nicht angetreten und wurde vom zuständigen Amtsgericht daraufhin zu einer Geldstrafe von 2700,- Euro oder ersatzweise zu einer Freiheitsstrafe von 54 Tagen verurteilt. Da der 30-Jährige die Geldstrafe vor Ort begleichen konnte, blieb ihm die Haftstrafe erspart und er konnte seine Reise fortsetzen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Aachen
PHK Bernd Küppers

Telefon: +49 (0)241 56837 0
E-Mail: presse.ac@polizei.bund.de

Twitter: @BPOL_NRW
www.bundespolizei.de

Bahnhofplatz 3
52064 Aachen

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell