Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

29.08.2018 – 12:52

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: Stark alkoholisierter Rollerfahrer mit 1,1 Promille von Bundespolizei aus dem Verkehr gezogen

Aachen - Herzogenrath (ots)

Ein 47-jähriger alkoholisierter Rollerfahrer ist am frühen Mittwochmorgen, nahe der Deutsch-Niederländischen Grenze in Herzogenrath, von einer Streife der Bundespolizei aus dem Verkehr gezogen worden. Bei der Kontrolle konnten die Beamten schon den starken Konsum von Alkohol bei der Person feststellen. Ein im Anschluss durchgeführter Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht der Beamten, denn der 47-Jährige wies einen Atemalkoholwert von 1,1 Promille auf. Des Weiteren führte er noch eine Konsumeinheit Kokain mit sich. Das aufgefundene Betäubungsmittel wurde beschlagnahmt. Der Rollerfahrer wurde wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und der verkehrsrechtlichen Verstöße beanzeigt und zuständigkeitshalber an die Landespolizei des Polizeipräsidiums Aachen übergeben. Diese haben weitere Maßnahmen wegen der Trunkenheitsfahrt eingeleitet. Der 47-Jährige wird wohl mit einem Fahrverbot in Deutschland rechnen müssen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Aachen
PHK Bernd Küppers

Telefon: +49 (0)241 56837 0
E-Mail: presse.ac@polizei.bund.de

Twitter: @BPOL_NRW
www.bundespolizei.de

Bahnhofplatz 3
52064 Aachen

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell