PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta mehr verpassen.

02.06.2019 – 15:03

Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta

POL-CLP: Zeugenaufruf nach möglichem Verkehrsunfall

Cloppenburg/Vechta (ots)

Bereits am 31.05.2019 kontrollierten Beamte der PI Cloppenburg/Vechta gegen 18:30 Uhr eine polnische Zugmaschine (graues Führerhaus, graue Plane) in 49685 Bühren (Gemeinde Emstek) auf dem Repker Damm. Der Fahrzeugführer stand deutlich unter dem Einfluss von alkoholischen Getränken (1,6 Promille). Bei der Kontrolle stellten die Beamten zudem offensichtlich frische Beschädigungen an der Sattelzugmaschine fest. Die Frontscheibe war stark beschädigt und der rechte Außenspiegel fehlte. Eine plausible Erklärung zu den Beschädigungen konnte der Fahrzeugführer nicht geben. Es wird deshalb davon ausgegangen, dass der Fahrer auf seiner Fahrt eventuell einen Unfall verursacht und sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernt hat. Die genaue Fahrtstrecke ist derzeit unbekannt. Vermutlich kam der Fahrer aus Hamburg und hatte sich aufgrund seines Alkoholkonsums verfahren. Er befuhr nachweislich die Strecke vom Emstek in Richtung Drantum. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Pressestelle
Telefon: 04471/1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta