Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Pressemeldungen für den Bereich Cloppenburg - Samstag 10.11.2018

Cloppenburg/Vechta (ots) -

Emstek - Fahren unter Alkoholeinfluss
In der Nacht von Freitag auf Samstag kontrollierte eine 
Streifenwagenbesatzung in 49685 Emstek, Lange Straße, um 00:20 Uhr 
einen Pkw Opel Corsa. Bei der Kontrolle stellten die Beamten bei der 
25-jährigen Fahrzeugführerin aus Emstek Alkoholgeruch in der Atemluft
fest. Ein auf der Dienststelle durchgeführter gerichtsverwertbarer 
Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,62 Promille. Weil die Fahrerin
des Pkw keine Ausfallerscheinungen aufwies, wurde ein 
Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Ferner wurde die 
Weiterfahrt für einige Stunden untersagt.

Molbergen - Verkehrsunfall mit lebensgefährlich verletzter Person
Am Samstagmorgen kam es um 05:00 Uhr in Molbergen auf dem Ermker Weg 
zu einem tragischen Verkehrsunfall. Ein 36-jähriger aus Lastrup 
befuhr mit seinem Pkw den Ermker Weg in Richtung Cloppenburger 
Straße. Aus bislang ungeklärter Ursache lag zum Unfallzeitpunkt ein 
21-jähriger Molberger mittig auf der Fahrbahn. Der Fahrzeugführer 
erkannte die Person sehr spät und überfuhr den jungen Mann trotz 
eingeleiteter Vollbremsung. Der Überfahrene wurde durch den Unfall 
lebensgefährlich verletzt und in ein Krankenhaus nach Oldenburg 
verbracht. Der Ermker Weg wurde für die Unfallaufnahme für mehrere 
Stunden voll gesperrt. Die Freiwillige Feuerwehr Molbergen und ein 
Kriseninterventionsteam waren ebenfalls eingesetzt. Die Ermittlungen 
dauern an.  

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Pressestelle
Telefon: 04471/1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Das könnte Sie auch interessieren: